Bildungswerk KAB Passau

Familienwochenende

Für andere da sein

15.12.2017 - 17.12.2017
FAIRE ARBEIT. WÜRDE. HELFEN.
- die Adveniat Weihnachtsaktion

Der Advent ist oft alles andere als eine ruhige Zeit. Dieses Wochenende bietet die Möglichkeit, mit der Familie ein Wochenende heraus aus dem Alltag und mit anderen Familien zusammenkommen, Glauben zu leben und sich auf ein Thema einzulassen.

Die Bischöfliche Aktion Adveniat hat bei ihrer diesjährigen Weihnachtsaktion das Thema: Faire Arbeit. Würde. Helfen. Vielen Frauen und Männern werden in Lateinamerika und der Karibik nach wie vor menschenwürdige Arbeitsbedingungen und faire Arbeitslöhne verweigert. Die KAB und das Weltnotwerk sind dieses Jahr Kooperationspartner.

Im Advent dreht sich viel um die Vorbereitung auf Weihnachten. Das Wochenende bietet Zeit, den Blick zu weiten für Menschen und Länder, denen es nicht so gut geht wie uns. Vielleicht relativiert sich dann wieder unser hektisches Bemühen um ein „perfektes“ Weihnachtsfest.

Herzliche Einladung!

Das Programm des Wochenendes ist im Flyer zu sehen. Einfach Flyer downloaden!


FAIRE ARBEIT. WÜRDE. HELFEN.
Trotz des anhaltenden Wirtschaftswachstums arbeiten in Deutschland immer mehr Menschen unter prekären Bedingungen im Niedriglohnsektor oder als Leiharbeiter mit geringem Kündigungsschutz. Ernüchternd ist auch die Bilanz am Ende des Wirtschaftsbooms in Lateinamerika: Die rücksichtslose Ausbeutung der natürlichen Ressourcen hat nicht zu mehr oder sicheren Arbeitsplätzen geführt.

Immer noch wird vielen Menschen, zumal Frauen, ein menschenwürdiges Arbeiten und Leben verwehrt. Unter prekären Bedingungen müssen sie als Hausbedienstete, Straßenhändlerinnen und Tagelöhner im informellen Sektor für das Familieneinkommen sorgen. Auch Kinder und Jugendliche müssen dazu beitragen. Je geringer die Qualifikation, desto höher ist die Gefahr, ausgebeutet zu werden. Neoliberale Wirtschaftsformen und globale Strukturen der Ausbeutung spüren die Arbeiterinnen und Arbeiter etwa an fehlenden oder unerschwinglichen Sozialversicherungen. Wirtschaftskrisen treffen die Armen und Schwachen zuerst, mit verheerenden Auswirkungen: Beschäftigte werden entlassen, junge Menschen gar nicht erst eingestellt, Arbeitsplätze werden dorthin verlagert, wo man den Arbeiterschutz umgehen und Löhne senken kann.
Unwürdige Arbeitsbedingungen führen dazu, dass viele den Sinn von Arbeit nicht erfahren. Sie können mit der ungerechten Entlohnung ihren Lebensunterhalt nicht bestreiten, ihnen wird ein Bereich der Persönlichkeitsentwicklung vorenthalten sowie die Beziehungen zu anderen Menschen in der Arbeitswelt. Um Gottes Gerechtigkeit willen, um des Reiches Gottes willen können Christinnen und Christen angesichts all dessen nicht tatenlos bleiben.


Zielgruppen

Familien

Veranstalter

KAB-Bildungswerk Passau e.V.

KostenGemeinnützig: Erwachsene 59 €, 12 - 17 Jahre: 30 €, 7 - 11 Jahre: 21 €, 3 - 6 Jahre : 12 €, 0 - 2 Jahre: frei Standard: Erwachsene 70 € 12 - 17 Jahre: 39 €, 7 - 11 Jahre: 29 €, 3 - 6 Jahre: 18 €, 0 - 2 Jahre: frei Ermäßigung für KAB-Mitglieder: 30 € Erlass für die Familie Unterbringung ist in einem Kolping Hotel, das Familien mit geringerem Einkommen günstigere Preise (gemeinnützig) anbietet. Beispielsweise liegt bei einer Familie mit Kindern im Alter von acht, drei und vier Jahren die Einkommensgrenze bei 70656 €. Wer unter diesem Wert liegt zahlt die Preise Gemeinnützigkeit. Nähere Infos auch unter: http://www.haus-chiemgau.de/preise/gemeinnuetzigkeit-rechner. Bitte mit der Anmeldung den entsprechenden Preis auf das Konto des KAB-Bildungswerk Passau e.V. überweisen mit dem Vermerk „KAB-Familienwochenende Teisendorf Dez 2017“. Liga Bank Passau BIC GENODEF1M05 IBAN DE79 7509 0300 000 4307 054,
Max. Anzahl7 Familien
Ende des Registrierungszeitraums31.10.2017
Flyer Download (pdf, 172 KB)